• 1
  • 2
  • 3
  • 1
  • 2
  • 3
 
 

Logo klein

 


 

Anmeldung Migranten    Anmeldung Patenschaft

WIR WOLLEN, DASS INTEGRATION GELINGT.

Krieg, Verfolgung und Hunger zwingen immer mehr Menschen, ihre angestammte Heimat zu verlassen. Unter schwierigsten Umständen versuchen Frauen, Männer und Kinder durch ihre leidvolle Flucht Leib und Leben zu retten. In der Hoffnung, in Deutschland Sicherheit und Frieden zu finden, leben seit den letzten Jahren viele Zugewanderte bei uns. Ihnen will Hannover eine neue sichere Heimat sein.

Unser Ziel ist es, dass in unserer Stadt den Zugewanderten, für die alles neu ist, das Einleben möglichst leicht fällt. Dabei können wir alle helfen: in der Nachbarschaft, auf Augenhöhe, als Patinnen und Paten.

Dafür setzt sich das Bürgerbündnis Menschen verbinden Menschen  ein. Es will durch konkrete Angebote geflüchtete Menschen mit Hannoveranerinnen und Hannoveranern in Kontakt bringen.

 

 

Logo klein

 


 

Anmeldung Migranten    Anmeldung Patenschaft

SIE MÖCHTEN PATIN/PATE FÜR GEFLÜCHTETE MENSCHEN WERDEN?

Dann laden wir Sie ein, sich dem Bürgerbündnis Menschen verbinden Menschen  anzuschließen. Wir tragen als Stadtgesellschaft eine Verantwortung gegenüber neu zu uns kommenden Menschen. Lassen Sie uns dieser Verantwortung gemeinsam gerecht werden. Unterstützen Sie mit der Übernahme einer Patenschaft den sozialen Zusammenhalt, die Weltoffenheit und das Miteinander unserer Stadt.

Zugewanderte wünschen sich für ihren individuellen Weg im Alltag Begleitung – beim Anwenden der deutschen Sprache, bei Behördengängen oder den ersten Schritten in der Arbeitswelt, bei der Suche nach einer Schule oder Kita oder beim Finden interessanter Freizeit- und Kulturangebote und vielem mehr.

In diesen Bereichen zu unterstützen, ist ganz wichtig. Doch ebenso wichtig für unsere Zugewanderten ist es, Empathie und Solidarität zu erfahren.

Um hierbei als Pate zu unterstützen und zu helfen, bietet Ihnen das Bürgerbündnis Menschen verbinden Menschen  vielfältige Möglichkeiten. Denn Jede und Jeder kann eine Patenschaft eingehen: Menschen mit viel oder wenig Zeit. Jüngere und ältere Menschen. Kreative Menschen, praktische Menschen, und vor allen Dingen: Menschen, die Freude haben, andere Menschen zu unterstützen, andere Kulturen kennenzulernen und unsere Kultur zu vermitteln.

Menschen verbinden Menschen  hilft Ihnen dabei, den passenden Einsatzort und die richtige Aufgabe zu finden. Selbstverständlich werden Sie gut vorbereitet und professionell unterstützt. Das Freiwilligenzentrum Hannover bietet dafür in Abstimmung mit den Vereinen und Initiativen Schulungen und Informationsveranstaltungen. Der monatliche Stammtisch im Begegnungscafé bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Freiwilligen auszutauschen.

 

 

SIE HABEN ALS ZUGEWANDERTER IN HANNOVER EINE NEUE HEIMAT GEFUNDEN?

Auch als Zugewanderte können Sie das Angebot des Bürgerbündnisses Menschen verbinden Menschen  nutzen. Wir bringen Sie mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Flüchtlingsinitiativen und Organisationen zusammen.

 

 

SIE SIND BEREITS IN DER HANNOVERSCHEN FLÜCHTLINGSHILFE AKTIV?

Vom Sportverein über Nachbarschaftskreise und Migrantenvereine bis zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen können sich alle Vereine und Initiativen, die sich in Hannover für Geflüchtete einsetzen, an dem Bürgerbündnis Menschen verbinden Menschen  beteiligen. Hier findet sowohl der Austausch über Einsatzmöglichkeiten für Patinnen und Paten, als auch von Wissen und Erfahrungen statt.

Das Bürgerbündnis Menschen verbinden Menschen   ist ein Zusammenschluss all derjenigen Menschen, Vereine, Initiativen und Organisationen, die sich gemeinsam für ein weltoffenes und tolerantes Hannover einsetzen.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Die Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik „Kontakt“.

 

Logo klein

 


 

Anmeldung Migranten    Anmeldung Patenschaft

DAS BÜRGERBÜNDNIS

Das Bürgerbündnis Menschen verbinden Menschen ist ein Projekt, das aus der Mitte unserer Stadtgesellschaft stammt. Es ist ein Zusammenschluss all derjenigen Vereine, Initiativen und Organisationen, die sich gemeinsam für geflüchtete Menschen und ihre Interessen engagieren.

Das Bürgerbündnis wächst: Angefangen beim Initiativkreis, einem Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen und Bürger, über die Landeshauptstadt Hannover, den Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e.V. und das Freiwilligenzentrum Hannover e.V. schließen sich immer mehr Vereine und Organisationen dem Bündnis an.

Möchten auch Sie Teil des Bürgerbündnisses Menschen verbinden Menschen werden? Wollen Sie unsere Arbeit unterstützen, unsere Idee weitertragen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Die Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik „Kontakt“.
 

10 HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

 
  • 1. Wer steht hinter dem Bürgerbündnis Menschen verbinden Menschen ? +

    Das Bürgerbündnis Menschen verbinden Menschen ist ein Projekt, das aus der Mitte unserer Stadtgesellschaft stammt. Es ist ein Zusammenschluss all derjenigen Vereine, Initiativen und Organisationen, die sich gemeinsam für geflüchtete Menschen und ihre Interessen engagieren.

    Vertreter des Initiativkreises, der Landeshauptstadt Hannover, des Unterstützerkreises Flüchtlingsunterkünfte Hannover e.V. und des Freiwilligenzentrums Hannover e.V. haben das Bündnis ins Leben gerufen. Das Bündnis wächst – die aktuelle Liste der Mitglieder und Unterstützer finden Sie in der Rubrik „Bürgerbündnis“.
  • 2. Welche Aufgaben übernimmt das FreiwilligenZentrum Hannover im Bürgerbündnis
       Menschen verbinden Menschen ? +

    Das Freiwilligenzentrum Hannover hat im Rahmen des Projekts Menschen verbinden Menschen folgende Aufgaben:
    • - Administration, Koordination und Organisation des Projekts.
    • -Erstellung und Führung Patenschaftskarteien.
    • - Auswahl von passenden Profilen von Ehrenamtlichen und Geflüchteten für eine Patenschaft.
    • Gewinnung von Multiplikatoren und Projektpartnern.
    • Außenvertretung des Projekts.
    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt in Kooperation mit dem Arbeitsausschuss.
    • Organisation und Durchführung von Informations- und Austauschtreffen aller Art.
    • Regelmäßige Information des Lenkungs- und Arbeitsausschusses über die Entwicklungen des Projektes.
    • Regelmäßige Information des Lenkungsausschusses über die wirtschaftliche Lage des Projektes.
  • 3. Wie kommen die Patenschaften zustande ? +

    Wenn Sie sich mit einem Profilbogen angemeldet haben, sucht die Projektleitung von Menschen verbinden Menschen nach einer passenden Patenschafts-Partnerin oder einem passenden Patenschafts-Partner. Der Erstkontakt kann dann entweder in der Einrichtung oder bei dem Verein stattfinden, die bzw. der den geflüchteten Menschen aktuell begleitet. Oder Sie treffen sich im Begegnungscafé des Freiwilligenzentrums immer montags um 17 Uhr. Wenn die Chemie stimmt, starten Sie eigenständig in die Patenschaft. Bei Problemen oder Rückfragen stehen Ansprechpartner zur Verfügung. Schulungen werden angeboten.
  • 4. In welchen Bereichen kann ich mich engagieren ? +

    Das Bürgerbündnis Menschen verbinden Menschen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Patenschaften zu fördern. Deshalb vermitteln wir Patinnen und Paten dorthin, wo sie gebraucht werden. Dabei können Sie uns vorab sagen, in welchem Bereich Sie sich engagieren wollen:
    • beim Erlernen der deutschen Sprache,
    • bei Behördengängen oder
    • den ersten Schritten in die Arbeitswelt,
    • bei der Suche nach einer passenden Kita oder Schule,
    • beim Finden interessanter Freizeitaktivitäten und Kulturangebote
    • und vieles mehr…
  • 5. Was wird von mir erwartet, wenn ich mich als Patin/Pate engagieren möchte ? +

    • Sie sind weltoffen und aufgeschlossen.
    • Sie wollen helfen, begleiten, unterstützen.
    • Sie kennen sich in Hannover gut aus.
    • Sie können eigenständig arbeiten und Ihre Aktivitäten selber planen.
    • Sie sind Problemlöser und haben Zeit.
    • Sie glauben an unsere freie und demokratische Gesellschaft.
    • Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten oder sind bereit an einer vorbereitenden Schulung teilzunehmen.
    • Sie reichen ein (kostenfreies) erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ein.
  • 6. Muss ich Erfahrungen im Umgang mit anderen Kulturen haben ? +

    Erfahrungen im Umgang mit anderen Kulturen sind gut aber keine Voraussetzung. Menschen verbinden Menschen bietet in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Organisationen, die sich für Geflüchtete einsetzen, Schulungen zu Themen wie interkultureller Kompetenz an. Offenheit für und Respekt vor anderen Kulturen ist dabei allerdings eine Grundvoraussetzung.
  • 7. Werde ich auf meine Aufgabe vorbereitet ? +

    Menschen verbinden Menschen bietet in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Organisationen, die sich für Geflüchtete einsetzen, für jede Patin und jeden Paten Beratung, Schulungen und regelmäßige Begleitung an.
  • 8. Muss ich Mitglied werden ? +

    Als Patin oder Pate müssen Sie kein Mitglied eines Vereins oder des Bürgerbündnisses werden. Jede und jeder kann eine Patenschaft eingehen: Menschen mit viel oder wenig Zeit. Jüngere und ältere Menschen. Kreative Menschen, praktische Menschen, und vor allen Dingen: Menschen, die Freude haben, andere Menschen zu unterstützen, andere Kulturen kennenzulernen und unsere Kultur zu vermitteln.
  • 9. Kann ich die Zeit, die ich investieren kann, selbst bestimmen ? +

    Jede und jeder kann den Zeiteinsatz für eine Patenschaft selber bestimmen. Bei der Anmeldung wird ein Profilbogen ausgefüllt, in dem die verfügbare Zeit sowie die Art des gewünschten Einsatzes angegeben werden. Die Patenschaften werden gut aufeinander abgestimmt. Den tatsächlichen Zeiteinsatz bestimmen die Patenschaften dann eigenständig, wenn sie sich kennengelernt haben.
  • 10. Muss ich Fremdsprachen beherrschen ? +

    Fremdsprachenkenntnisse sind keine Voraussetzung, können aber hilfreich sein. Bei der Anmeldung wird ein Profilbogen ausgefüllt, in dem auch die Sprachkenntnisse vermerkt werden. Sollten besondere Fremdsprachenkenntnisse vorhanden sein, wird versucht eine Patenschaft zu finden, in der diese auch eingesetzt werden können.
  • 1

Fragen Sie uns, was Sie zum Thema Flüchtlingspatenschaften wissen möchten. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Logo klein


Anmeldung Migranten    Anmeldung Patenschaft

MACH MIT!

Mach mit, ob als hannoverscher Alt- oder Neubürger, als Verein oder Initiative.
Für ein liebenswertes, menschliches und solidarisches Hannover. 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wenn Sie sich in einer Patenschaft engagieren wollen, benutzen Sie bitte das
Kontaktformular "für eine ehrenamtliche Patenschaft"Anmeldung Paten.

Wenn Sie als Zugewanderter unser Angebot nutzen möchten, verwenden Sie bitte das
Kontaktformular "Anmeldung Geflüchtete".

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Tornike Murtskhvaladze | Telefon 0511 300 344 84
Niklas Kleinwächter | Telefon 0511 300 344 82

Wir sind persönlich für Sie da: Mo.-Do. 10 – 18 Uhr und Fr. 10 – 16 Uhr.

 
 

Logo klein

 


 

Anmeldung Migranten    Anmeldung Patenschaft

TERMINE/VERANSTALTUNGEN.

 Thema  Inhalt  Datum/Uhrzeit  Ort
Stammtisch Erfahrungsaustausch jeden ersten
Montag im Monat
Begegnungscafé im
FreiwilligenZentrum Hannover
Ehrenamtlichen-Stammtisch Austauschen 30.11.2017,
17:30 Uhr
Café f, FreiwilligenZentrum Hannover, im üstra Kundenzentrum 2. OG
Sprechstunde Informieren Di. 10:00-11:30 Uhr und Fr. 14:30-16:00 Uhr FreiwilligenZentrum Hannover, im üstra Kundenzentrum 1. OG

Logo klein

 


 

Anmeldung Migranten    Anmeldung Patenschaft

LIFESTORIES VON PATEN, FLÜCHTLINGEN UND MIGRANTEN

Wie erfolgreich und bereichernd für alle Seiten bürgerschaftliches Engagement sein kann, zeigen diese Patenschaften. Sie zeigen auch, dass aus Toleranz, Offenheit und Aufeinanderzugehen nicht selten Freundschaften entstehen.

  • Ich heiße Hussein. Reiner Melzer hab ich kennengelernt, nachdem ich auf einem Konzert für Flüchtlingshilfe meine Flucht nach Deutschland geschildert habe ... mehr Read More
  • Ich heiße Vanessa. Salem und Ammar kenne ich seit dem August 2015. Sie waren damals in der Turnhalle der Sophienschule in der Lüerstraße.... mehr Read More
  • Mein Name ist Carina. Mussie ist seit Januar 2014 in Deutschland. Von der Erstaufnahmeeinrichtung Friedland wurde er nach Hannover verteilt... mehr Read More
  • 1
  • 2
  • 3

FÖRDERER:

KOOPERATIONSPARTNER & MULTIPLIKATOREN:

  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  • client
  •  
  •  
Impressum
FreiwilligenZentrum Hannover e.V.
Karmarschstr. 30-32
30159 Hannover
Tel: 0511 - 300 344-6
Fax: 0511 - 300 344-89
E-Mail: info(at)fwzh.de
Vertretungsberechtigt
Almut Maldfeld, Geschäftsführerin
Jürgen Gundlach, Vorstand
Reinhard Scheibe, Vorstand
Registeramt: Amtsgericht Hannover
Registernummer: 7549
Steuernummer: 25/206/42844
Inhaltlich Verantwortliche:
Almut Maldfeld
Gestaltung und technische Umsetzung:
initiativteam
> Haftungsausschluss